sy starship

nothing's gonna stop us now

05.02: Dinghi-Battle

Ein Kommentar

Der Geburtstag der Enterprise-Drillinge steht an. Wir treffen uns in Sainte Anne, um gemeinsam in der bewährten Geburtstagsfestrunde zu feiern.

IMG_1529IMG_1538

Natürlich dürfen Jenne und Leif von der HeckoGecko da nicht fehlen.

IMG_1543

Für Ludwig gibt es ein weiteres Exemplar für die Magnetsammlung und für die Drillinge gemeinsam WIZARD.

IMG_1554  IMG_1562

Die Kuchenauswahl (siehe oben im Hintergrund) ist karibisch inspiriert: Streuselkuchen mit Guavemarmelade, karibische Schokotorte und eine Regenwälder-Kirsch-Torte, die wacker der Sonne trotzt, aber so großartig schmeckt, dass ihr Überleben von kurzer Dauer ist.

IMG_1551

Auch Katharina wird beschenkt; ihren Geburtstagtag konnten wir ja leider nicht gemeinsam feiern: unter anderem mit Leuchtohrringen, damit sie auch im Dunkeln beim Dinghifahren gut sichtbar ist.

IMG_1571  IMG_1565
Dann starten die sportlichen Wettbewerbe: Weitschwingen-Springen ist angesagt.

IMG_1596

Einige Nachwuchs-Tarzans geben ihre Visitenkarte ab.

IMG_1630 IMG_1618 IMG_1602 IMG_1623

IMG_1600

IMG_1637

Und den krönenden Abschluss bildet die Dinghi-Segel-Regatta: Florian, Lukas, Georg und Richard gegen die Jenne, Katharina, Karl und Ludwig (mit dem deutlich leichteren Dinghi).

IMG_1651

Was zunächst nach einem Kopf-an-Kopf Rennen aussieht, entwickelt sich schnell zu einem Kantersieg der Leichtgewichte. Katharina kämpft um jeden Zentimeter „Sarong-Spinnaker“, dehnt sich, streckt sich, steht im wackeligen Dinghi auf den Zehenspitzen.

IMG_1655

Die siegreiche Truppe ist schon im Ziel, da hat die zweite Mannschaft noch nicht einmal den Wendepunkt erreicht. Und das liegt nicht nur am Gewicht von Dinghi und Motor.

IMG_1664

„Wir mussten den Rückweg motoren“, lautet hinterher der schuldbewusste Kommentar von Florian. Ja, ja, denken wir Eltern uns: wahrscheinlich ward ihr nur so langsam beim Hinuntersegeln, damit ihr nicht so wie die anderen zurück rudern müsst, sondern „regelwidrig“ mit dem starken 10PS Motor herumdüsen könnt.

Ein Kommentar zu “05.02: Dinghi-Battle

  1. Hallo ihr Lieben,
    nach einer Woche “ warten “ auf Nachricht erhielten wir gestern euren Blog vom 2.2. und heute früh den Blog vom 9.2.
    Wir freuen uns sehr, dass es euch so gut geht und wünschen allen Geburtstagskindern alles erdenklich Gute und viel Spass
    weiterhin. Packerl an Frau Guder wird morgen, Montag, aufgegeben.
    Herzliche Grüsse aus dem regnerischen und trüben Burgenland bei Plusgraden senden euch allen sowie der Crew der Enterprise und HeckoGecko
    Traude und Willi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s