sy starship

nothing's gonna stop us now

06.08 bis 09.08: „Waljahr“ und Dolphin-Show

Hinterlasse einen Kommentar

Weil so viel Mist im Wasser schwimmt, sitzen Isa und ich am Bug und geben Handzeichen zur Kursänderung, wenn notwendig. Zb 2 Grad plus.

Auf einmal erspähen wir eine Gruppe von Delphinen, etwa 100 m von uns entfernt auf der Backbordseite. Sie schwimmen, tauchen,  springen und kommen uns immer näher. Sie sind zu siebent.

Wir können es gar nicht glauben, aber binnen weniger Minuten sind sie nur mehr einige Meter von uns entfernt und schwimmen dann tatsächlich unter unserem Bug durch. Isa und mir bleibt der Mund vor Staunen offen. Drei Delfine unter dem Boot.
Delphine

Aber das ist nur der Anfang.

In den nächsten drei Tagen begegnen uns unzählige Delfine, die förmlich mit uns und dem Boot spielen wollen. Sie umkreisen uns, springen vor und neben uns, schwimmen ein paar Meter weg und wieder zurück.

Sogar Baby-Delfine, die noch nicht so gut springen können, sind dabei.

Aber auch 5 Wale sehen und hören wir. Einerseits faszinierend, andererseits auch beängstigend, wenn man bedenkt, dass jedes Tier in etwa so viel wiegt wie unser Boot samt allem Drum und Dran.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s