sy starship

nothing's gonna stop us now

2016 – winterfest

Ein Kommentar

Ein Arbeitswochenende (immerhin 3 ganze Tage) in Castelldefels ist wieder vorbei.

Die Aufgabenliste ist eine lange:

  1. Genua abnehmen und verpacken.
  2. Großsegel abnehmen und verpacken. wp_20160929_15_18_30_pro
  3. Dabei erneuern wir gleich einen Mastrutscher, bevor er bei der nächsten Böe von selbst einen Abgang macht.
  4. Lazybag abnehmen und nähen.
  5. Bimini abnehmen und verstauen.
  6. Aufhängung in der Pantry für Essig und Öl montieren.
  7. Einige Druckschlösser bei den Schapsen erneuern.
  8. 2-Takter-Dinghimotor in der Steuerbordbackskiste verstauen, damit der Platz frei wird für den
  9. 4-Takter-Dinghimotor, der in der Backbordbackskiste den Winter verbringt
  10. 2 neue Kugelfender aufblasen und damit den gebührenden Abstand zu den Nachbaryachten sicherstellen
  11. Ankerwinsch ausbauen; die Kettennuss müssen wir erneuern. Die Eisenkette hat die Zähne aufgefressen.WP_20161001_09_16_26_Pro.jpg
  12. Neues Vorstag bestellen. Das Genuareff blockiert ja noch immer. Scheinbar hat sich eine Litze verabschiedet. Aber nach 22.000 gesegelten Seemeilen wäre ein Tausch der Stage sowieso zu überlegen.
  13. Motorölwechsel. Ölfilterwechsel. Seewasserfilterreinigung. Luftfilterausbau und Reinigung. Schrauben nachziehen.
  14. Schläuche mit Schlauchrein säubern.
  15. Pantrykästchen säubern.
  16. Militär-Schlafsäcke, Feststoff-Schwimmweste und Nähmaschine wieder nach Wien mitnehmen.
  17. Elektrische Winsch ausbauen und Fehlersuche. Die Motor Kontroll Box dürfte kaputt sein.
  18. Bilge kontrollieren. Staubtrocken. 🙂
  19. Batteriekontrolle: Batterien sind zu 100% geladen. Solarpanele werken brav (wir leben nur mit Bordstrom und schließen den Landstrom erst gar nicht an).
  20. Wäsche waschen und verpacken.
  21. Capitania besuchen.
  22. Und einmal mehr das Boot innen putzen.

Wir arbeiten jeden Tag von 8:30 bis 18:30 und lassen den Abend immer im Lieblingsrestaurant ausklingen.

wp_20160929_20_00_18_pro

Unsere Starship ist eingewintert.

Leider.

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “2016 – winterfest

  1. Gratulation zu allen euren Unternehmungen und ausführlichen Berichten – nun >>wer sein Schiff liebt dem bleibt auch einiges an Pflege und Überholung nicht erspart, aber dafür steht es wieder fit und flott für den nächsten Frühjahrstörn bereit – genauso wie bei uns allen…

    Liebe Grüße

    Rudi

    _____

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s