sy starship

nothing's gonna stop us now


Hinterlasse einen Kommentar

ED heading EAST – day 07

SUN-FACTOR: Wieder ein in Traumtag. Sonne, kaum Wolken, wenig Welle. Und etwas Wind. RUN-FACTOR: 5-6 Knoten in die richtige Richtung. Und ohne Schaukelei.
FUN-FACTOR: Und deswegen ist Putztag angesagt. Staub wischen, putzen, Wäsche waschen. Fun-Factor :-(, aber Wohlfühl-Factor hinterher: :-).

Werbeanzeigen


Hinterlasse einen Kommentar

ED heading EAST – day 06

SUN-FACTOR: Ein Traumtag – noch einmal. Der Atlantik glänzt, die Sonne strahlt.
RUN-FACTOR: Zu langsam. gerade einmal 5,5 SOG. Bei wenig Wind sind wir machtlos. Aber es kommt noch schlimmer. In der Nacht schleichen wir mit 3,3 Kn dahin.
FUN-FACTOR: Die Kinder spielen blinde Kuh. Auf welche Ideen man „mitten am Atlantik“ kommen kann. Und zur 1.200 Rest-Seemeilen-Feier gibt es einen Schoko-Kokos-Kuchen.


Hinterlasse einen Kommentar

ED heading EAST – day 05

SUN-FACTOR: Ein Traumtag – sonnig, schöne Wolken und ein stimmiger Sonnenuntergang. Wir sitzen in den Schlafsäcken an Deck mit Blick auf die untergehende Sonne. Sundowner-feeling. RUN-FACTOR: Ein ganzer Tag um die 7 Knoten – was will man mehr?
FUN-FACTOR: Über Funk laden wir Demi und Rebecca zu Florians Geburtstag ein. Am 6.6. auf den Azoren.


Hinterlasse einen Kommentar

ED heading EAST – day 04

SUN-FACTOR: Was die Sonne nicht vermag, weil hinter den Wolken versteckt, schafft die Morning Haze. Wann immer wir sie am Horizont entdecken, wird uns warm ums Herz.
RUN-FACTOR: Bei 9 Knoten SOG haben wir nun doch zwei Reffs gesetzt. Und dann für die Nacht noch ein drittes. Bei Wellen von 3+ Meter, ist die Fahrt durch die Nacht wie in der Achterbahn.
FUN-FACTOR: Schokoladekuchen bei 22 Knoten Wind und hohen Wellen – die Nachmittagsbeschäftigung von Lukas und Katharina. Dass der Kuchen ein ziemlich eigenartiges Aussehen hat, ist dem Geschaukel zu verdanken.


Hinterlasse einen Kommentar

ED heading EAST – day 03

SUN-FACTOR: Kalt und kälter II. Jetzt muss auch noch der Militärschlafsack herhalten. Aber so ist es kuschelig warm bei der Nachtwache. RUN-FACTOR: Jetzt gerade 8 Knoten – ein super Gefühl.
FUN-FACTOR: Morning Haze segelt an unserer Backbordseite. So unerwartet, dass wir nun schon den dritten Tag Seite an Seite dahin ziehen.


Hinterlasse einen Kommentar

ED heading EAST – day 01

SUN-FACTOR: Keine Sonne am Himmel, aber Sonne im Herzen. Antares verabschieden uns mit selbstgebackenen, ofenfrischen Muffins.
RUN-FACTOR: Wir sind langsam; gerade einmal 4 Knoten bei 6 Knoten Wind. Aber in der Nacht – mit Kurs 022 – geht es ein wenig schneller.
FUN-FACTOR: Dank der neuen Bücher von Antares sind allen guten Mutes, die nächsten Tage mit viel Unterhaltung zu verbringen.