sy starship

nothing's gonna stop us now

12.02: Karibisches „Oberlaa“

Hinterlasse einen Kommentar

Nachdem uns Roseau schon so gut gefällt, sind wir natürlich gespannt, was das Hinterland der Insel zu bieten hat, und starten mit der Enterprise-Crew die Inselbesichtigung. Trafalgarfalls und heiße Schwefelbecken stehen auf dem Programm.

Voller Stolz erzählt der Taxi-Fahrer und Tour-Guide, dass Dominica 72.000 Einwohner hat, 70 % davon Katholiken, englisch ihre offizielle Sprache ist, die meisten jedoch einen creolischen Dialekt sprechen (Patois) und sie seit 1978 von den Briten unabhängig sind. Jeder möchte hier „Polizist“ sein, weil die Kriminalitätsrate gering ist und somit der Polizeijob wenig Arbeit macht. 49 Volkschulen, einige Highschools und 3 Universitäten (sogar mit ausländischen Studenten) bietet diese kleine Insel.

Das alles glauben wir gerne, denn hier geht es wirklich relaxed zu.

Eine zuweilen recht steile Straße führt uns zu den heißen Schwefelbecken und den Wasserfällen. Dominica ist bekanntlich bergig; die höchsten Berge reichen auf bis zu 1.400 m.

IMG_1798   IMG_1796

Der Duft der Schwefelquellen weist uns schon von weitem den Weg.

IMG_1820   IMG_1825

IMG_1832  IMG_1830

IMG_1831

Das treibt die Kinder natürlich an, schnell die Nähe der Wasserfälle zu suchen.

IMG_1839  IMG_1838

Ein Bad im kühlen Nass:

IMG_1844  IMG_1845  IMG_1876

IMG_1877  IMG_1870

Und dann zum Aufwärmen noch in die warmen Quellen. Wie in der Heimat fühlen wir uns im karibischen „Oberlaa“.

IMG_1884

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s