sy starship

nothing's gonna stop us now

28.09: ein frühes Opfer

2 Kommentare

Hans von der belgischen Nautilus ist Profitaucher. Mehrmals schon hat er sich daher den eigenen Rumpf angesehen und beim letzten Tauchgang festgestellt, dass seine Opferanode bereits größtenteils zersetzt war. Und da wir neben der Nautilus liegen, hat er gleich auch noch einen Blick auf unsere Opferanode geworfen. Mit dem selben Ergebnis.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eine Opferanode ist ein elektrochemisch „unedles“ Metall. Sie ist elektrisch leitend mit den zu schützenden („edleren“) Metallen – in unserem Fall mit der Schraube – verbunden. An der Anode läuft eine Oxidation ab: Das unedlere Zink bzw. Aluminium gibt über das Eisen Elektronen an Akzeptoren (z. B. Sauerstoff) im Meerwasser ab, das Anoden-Material geht in Lösung. Es löst sich langsam auf (Opferanode), das Eisen bleibt unangegriffen.

Damit hatten wir nicht gerechnet, jedenfalls nicht nach weniger als 4 Monaten auf See. Glücklicherweise konnten wir in Madeira eine neue Opferanode besorgen. Und Hans hat sie uns auch noch dazu gleich montiert.

Der Unterschied ist mehr als ersichtlich.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

2 Kommentare zu “28.09: ein frühes Opfer

  1. ja man kann es kaum glauben, daß ihr schon fast 4 Monate unterwegs seid. Wir finden es ganz toll, daß unter den Segler/innen die Hilfsbereitschaft so groß ist und wir wünschen euch für die letzte Etappe zu den Kanaren (bevor ihr Richtung Karibik segelt) alles Gute, vor allem den richtigen Wind und keine zu hohen Wellen.
    Viele liebe Grüße an die gesamte Crew.
    Willi und Traude

  2. Verzeiht einer alten Omi, es sind erst fast 3 Monate !!!!
    Grüße an alle Traude

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s