sy starship

nothing's gonna stop us now

15.06: And the winner is …

3 Kommentare

Der letzte Abend der ARC Europe.

Wir genießen ein großartiges letztes gemeinsames Abendessen im „Waypoint“-Restaurant am Tisch mit Marleen und der Hayes-Family. Am Tisch neben uns die super lustigen Crews von WEBSTER (Aka WEBSTAR) und DEFYR (Deaf Ears) und einen Tisch weiter unsere ungarischen Freunde von der DUCK, die Herren der SPARTA III und die übercoolen Skipper der TOSCA.

Um 22 Uhr steigt die Spannung. Das letzte Prizegiving für die Etappe Santa Maria (Azoren) bis Lagos (Portugal) steht an.

Wir sitzen alle eng zusammen gedrängt nahe der Videowall. Lyall vom ARC-Team führt uns durchs Programm. Jedes Boot wird noch einmal erwähnt und erntet Applaus. Es ist ein Applaus für die Leistung, aber eigentlich noch viel mehr dafür, dass jede Crew ganz großartig zur Stimmung in den vergangenen 6 Wochen beigetragen hat.

Und dann der erste Preis in der Kategorie Wallpainting. Und er geht an:

Die Kinder von Morning Haze und Starship für ihr gemeinsames Bild in Horta.

WALLPAINTING

Eine riesen Überraschung. Jeder von uns hat geglaubt, dass Defyr gewinnen wird mit dem großartigen Spiderbild. Lukas und Katharina sind genau so baff wie Demi und Rebecca.

Die Spannung steigt. Es ist wie in der Oscar-Nacht.. Die nächste Kategorie steht an. Die Photo Competition für die beiden Bilder, die am besten den Spirit der ARC Europe eingefangen haben.

And the Winners are:

Morning Haze und Starship

PHOTO

Katharina hat mit ihrem Schnappschuss nach der lustigen Bowlingparty eine GILL-Segeljacke gewonnen. Das Geschenk für den Vatertag. Aber jetzt sind die Kinder nicht mehr zu halten. Wir haben zwei Preise gewonnen. Sie wollten so gerne einmal auch bei der ARC Europe einen Preis gewinnen und jetzt durften sie schon zwei Mal auf die „Bühne“.

Zwischen den einzelnen Kategorien bittet Lyall immer wieder Crews auf die Bühne für ihren „Abschiedsapplaus“. Eine so nette Geste. Ganz besonders groß ist der Applaus für die Aurora – unsere Freunde Marleen und Frans. Frans hat es schlimm erwischt. Er hat sich eine Entzündung des Bauchfells  zugezogen und musste nach der Überfahrt ins Krankenhaus.

merle

Der nächste Preis steht an. Defyrs Crossing Bingo. Wer als erster eine Linie im Bingo erreicht, gewinnt. Wir haben uns sehr bemüht und mehrere Linien fertig bekommen. Und wieder heißt es. Ein Preis geht an Morning Haze und Starship. Darf das wahr sein? Wir – die Familienboote – räumen so richtig ab.

Aber es geht noch weiter. Unsere Freunde von der Morning Haze – so wie wir ein double-handed Family boat – gewinnen den dritten Platz in der Class B. Super gemacht, Dave, Isabel, Rebecca und Demi.

MH II

Die vorletzte Kategorie steht an. Spirit of the ARC. Da gibt es keine großen Diskussionen. Jeder weiß, wer nun auf die Bühne gerufen werden wird. Die 4 Männer sind super Segler. Aber noch viel mehr sind sie der Garant für allerbeste Stimmung. Wo Webster ist, das geht die Party ab. Sie sind  immer zu einem Scherz bereit, immer dazu aufgelegt, sich über sich selbst lustig zu machen.

This is WEBSTER mit Charlie, David, Neal und dem einmaligen Igor aus Slovenien („Every boat should have an Igor. And every Igor should have a boat“).  Sie verdienen den Sieg und es ist ein allgemeines Dankeschön an die 4 Stimmungskanonen. HI HOOOOOOOOOOOOOOOOOO!

WEBSTER

Und dann das Finale.

Prizegiving für die schnellsten Boote der Klasse A in der letzten Etappe.

Der dritte Platz geht an unser ungarisches Schwesterboot – DUCK. Eine großartiges Leistung , wenn man bedenkt, dass sie weder AIS noch SAT-Kommunikation hatten und Wetter-Updates nur von uns per VHF erhalten haben. Wir freuen uns so sehr mit ihnen. Die Zeit mit ihnen war ganz besonders schön und wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen in Kroatien.

DUCK

Lyall macht es spannend. Der zweite Platz geht an den Seriensieger – die deutsche SPARTA III mit Hans, Bernd und Wolfgang. Die drei vollkommen entspannten älteren Herren sind eine Bereicherung für die ARC.

SParta

Aber wer hat dann gewonnen? Die Favoriten sind allesamt genannt.

Und Lyall setzt an: The winner of Leg 3A is a Family Boat, who has just completed the Altlantic Circuit.

It is STARSHIP.

Wir können es nicht glauben. Nach unserem Missgeschick mit der Parasailor-Leine dachten wir, dass wir sicher als letztes Boot durchs Ziel gehen und haben – um dem zu entgehen – die restliche Tage wirkliches alles an Trimmmöglichkeiten ausgenutzt. Alle 10 Minuten haben wir die Segeln kontrolliert, nachgebessert oder gar die Segel – wenn notwendig – gewechselt. Wir sind Butterfly mit ausgebäumter Genua gefahren (zum ersten Mal). Wir haben den Parasailor als Gennaker zusätzlich zum Großsegel gesetzt (zum ersten Mal). Wir haben die Genau zum Parasailor gesetzt. Wir haben alles getan – sogar die Nachtschichten bei schwererem Wetter aus 1,5 Stunden reduziert, um mehr Kraft zu haben. Und die Kinder haben uns mehr denn je unterstützt. Abwaschen, Spülen, Abtrocknen, Zusammenräumen, sogar das Kochen haben sie gelegentlich übernommen, um uns mehr Zeit an Deck zu geben. Immer wieder haben sie zwischendurch untertags Wache gehalten und uns auch bei den „Kommunikationsaufgaben“ – VHF, Sat-Phone unterstützt. Wir waren ein richtiges Team.

Dieser gemeinsame Einsatz und unser Missgeschick zu Beginn dürften das Erfolgsgeheimnis gewesen sein. Während alle anderen Boote viel weiter vorne und in die Flaute segelten, hatten wir mit 4 Stunden Abstand die ganze Zeit über guten Wind und mussten in Summe nur 5 Stunden lang den Motor verwenden.

STARSHIP2

Die Kinder haben sich so sehr einen Sieg in irgendeiner Kategorie gewünscht und waren schon mit den drei Preisen davor mehr als zufrieden. Aber dass wir die Etappe gewinnen, das war fern von allen Erwartungen. Lukas, Kathi und Florian haben so wie wir Tränen in den Augen. So ein Erfolg.

Finally – nothing’s gonna stop us now.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu “15.06: And the winner is …

  1. Hallo liebe Starshipper,

    soeben haben wir euren Block gelesen und kommen vom Erstaunen nicht raus. Ihr alle seid wirklich ein tolles Team und wir gratulieren euch auf das Allerherzlichste.
    Willi und Traude.

  2. SUUUUUPPPER !!!!! GRATULIEURE EUCH GANZ HERZLICH !!!!!!! TOLL LEISTUNG – freu mich sehr mit euch !!!! wo mit es auch wieder bewiesen ist – never give up !!!!!!!!!!!!
    Eva

  3. Gratulation zu Eurer tollen Leistung. Bewundernswert.

    Liebe Grüße

    Agnes und Rudi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s