sy starship

nothing's gonna stop us now

2019 – Immer wieder „Mal/da“

Hinterlasse einen Kommentar

Wir verlassen La Valetta gegen 10:30 Uhr am Vormittag. Ungewöhlich spät für uns. Es ist Wind aus Nordwesten für den ganzen Tag angesagt, also suchen wir eine Ankerbucht zwischen Malta, Comino und Gozo mit Schutz gegen diese Windrichtung.

image

Wir versuchen es zunächst in der Crystal Lagoon, verlegen uns aber bald darauf in unsere „MAGIC“ Armier Bay, in der wir schon im Juli gelegen sind.

image (1)

Und warum „MAGIC“: Im Laufe des späteren Nachmittages/Abends dreht der Wind auf Westen. Und trotzdem (wie schon im Juli) liegen wir ruhig und ohne Geschaukel die ganze Nacht über.

WPo2

Die „ganze“ Nacht ist übertrieben, denn der Wecker läutet um 3:45 Uhr, um 4:00 Uhr legen wir ab. Und wie die Karte zeigt, ist unser Kurs am 17.8. fast identisch mit der Kurslinie am 22.7.map04

Und weil der Ausflug so schön war, waren wir sicher nicht zum letzten Mal/da.

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s