sy starship

nothing's gonna stop us now

ED heading EAST – day 08

Hinterlasse einen Kommentar

SUN-FACTOR: Die Front erwischt uns. Um 3.00 in der Früh geht es los mit 30 kn Wind (in den Böen noch mehr) und Regen. Dietmar und ich sind waschelnass.
RUN-FACTOR: Mit 30 Knoten Wind reffen wir Groß und Genua – jeweils drittes Reff. Und machen immer noch bis zu 9 Knoten SOG. Aber den Kurs können wir der Wellen wegen nicht halten. Oder „wollen“ es viel mehr nicht. Denn für die Kinder wäre das kein Spaß.
FUN-FACTOR: Den Kindern macht der Regen nichts aus und auch nicht der starke Wind. Sie kuscheln zu dritt in ihrer Kabine und sehen sich DVDs an.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s