sy starship

nothing's gonna stop us now

17.03: Konferenzschaltung

Ein Kommentar

Channel 72 ist seit Spanien unser „working channel at anchorages“. Kanal 72 ist fast immer an. Funken – unsere „Dauer-Konferenzschaltung“ mit so ziemlich allen (im Umkreis von ein paar Seemeilen) gehört untrennbar zum „Leben am Ankerplatz“, insbesondere dann, wenn 12 Kinder auf 5 Booten im Dauerkontakt bleiben wollen.

greenisland

Das sind (von links) Jenne, Lukas, Kathi, Anne-Mei, Richard, Karl, Ludwig, Georg, Allan, Malte, Florian mit Leifi an der Hand.

Und so hört sich das dann an:

IMG_3477

IMG_3494  IMG_3479

HeckoGecko, this is Maris. Backen wir nun einen Kuchen bei euch?
Maris, this is HeckoGecko. Ja, habt ihr noch Mehl?
HeckoGecko, wir haben Dinkelmehl.
Maris, geht auch.
HeckoGecko, this is Starship. Wir bringen drei Eier mit und bunten Streusel.
HeckoGecko, this is Maris. Wir bringen auch noch Mandeln mit. Bis gleich. Over and Out.

 

Enterprise, kann mal einer von euch zum Strand fahren und Malte holen.
Capricorn, ja, machen wir gleich.

IMG_3489 

Enterprise, this is Starship. Könnt ihr uns mitnehmen, wenn ihr zur Maris fährt.
Starship, this is Enterprise. Ja, machen wir doch gerne.
Enterprise, Capricorn hier. Könnt ihr Malte auch noch mitnehmen? Soll aber kein U-Boot werden.
Capricon, klar. Das geht schon.
Enterprise, this is HeckoGecko. Könnt ihr mich auch mitnehmen? Ich wiege auch nur 30 kg.
HeckoGecko, ja Jenne, aber das kostet 2,50.

IMG_3492

Aber auch wir Eltern haben so die Vorteile der einfachen Kommunikation erkannt:

This is Capricorn. Wir haben vom gestrigen BBQ einen Löffel zuviel.
Capricorn, this is Maris. Uns fehlt ein Löffel.
Maris, super. Ich hole ihn mir gleich.
All Ships, this is Starship. Wir haben eine Gabel gefunden.
Starship, Capricorn. Sehr gut. Das wollte ich nämlich gerade fragen. Uns fehlt nämlich eine.

Und wenn dann die Sonne untergeht, die Kinder längst ihre Verabredungen für den Abend erledigt haben und auf irgendeinem der 5 Boote einen unterhaltsamen Abend verbringen, dürfen wir auch noch einmal den Funk benutzen:

An alle Eltern der kinderlosen Boote. Wer mit der sturmfreien Bude nichts anzufangen weiß, ist herzlich auf einen vitaminreichen Cocktail eingeladen. Over and Out.

Advertisements

Ein Kommentar zu “17.03: Konferenzschaltung

  1. Hallo Starship,
    freut uns, von Landsleuten zu hören, die gleichfalls auf weiter Fahrt sind.
    Sind durch einen gemeinsamen Freund (Arnd von der Maris) auf euch hingewiesen worden.
    Wir (Annemarie, Bernhard und Jan) sind ebenfalls seit dem Sommer 2013 unterwegs
    und auch zur Zeit in der Karibik (gegenwärtig St. Lucia).
    Es würde uns freuen, euch persönlich kennen zu lernen.
    Unser Sohn Jan ist 11 Jahre und freut sich immer, wenn er Freunde findet.
    Haben auf eurer Homepage gelesen, dass ihr Mai-Juni zu den Bermudas segelt.
    Dies haben wir auch in dieser Zeit vor, segeln aber anschließend nach New York
    weiter, da wir den Sommer und Herbst an der Ostküste der USA verbringen möchten.
    Wir segeln jetzt in nördliche Richtung und werden voraussichtlich Ende April in Antigua ankommen.
    Kontaktaufnahme ist über unseren Blogg 3gonesailing.wordpress.com
    oder die Mailadresse be.koeglberger@gmail.com möglich.

    Fair winds
    Annemarie, Bernhard und Jan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s