sy starship

nothing's gonna stop us now

Schwerwettertörn in der Ostsee

Hinterlasse einen Kommentar

Um uns „vorzubereiten“ und auf alles gefasst zu sein, haben Traude und ich einen Schwerwettertörn in der Ostsee absolviert. Und es hätte nicht schwerer sein können, denn die Wetterbedingungen waren unglaublich hart. Eiseskälte, Schnee, Wind, 2m Wellen und Nässe nagten ganz schön an unserem Durchhaltevermögen. Und da konnten auch 5 Schichten unterhalb der Offshore-Kleidung nicht viel ändern.

Aber 6 windige Tage, 5 eisige Nächte und 120 sm später sind wir stolz, auch diese Prüfung überstanden zu haben.

Und in der Karibik ist es sicher wärmer.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s